Miskus-Programm wird auf das nächste Jahr verschoben

 

Liebe Besucher des Mittelsächsischen Kultursommers!

 

Die Corona-Krise und ihre Folgen zwingt nun auch den Mittelsächsischen Kultursommer (Miskus) dazu, das seit Monaten geplante Veranstaltungsprogramm für die 27. Miskus-Saison abzusagen. Der neunköpfige Miskus-Vorstand traf sich zu einer außerplanmäßigen Sitzung am 27. April und fasste schweren Herzens letztendlich einstimmig diesen Beschluss. Miskus-Vorstandsvorsitzender Heribert Kosfeld sagte: 

 

„Es ist nicht möglich, unsere Veranstaltungen unter Berücksichtigung aller erforderlichen Hygiene- und Gesundheitsschutzmaßnahmen und unter Einhaltung der aktuellen Gesetze stattfinden zu lassen. Die Gesundheit unserer Gäste sowie aller Partner, Künstler und Organisatoren sowie der vielen fleißigen ehrenamtlichen Helfer und unserer Mitarbeiter geht vor. Außerdem wollen wir mit diesem Schritt für die Künstler, die Besucher und unser Team die Ungewissheit beenden und Planungssicherheit schaffen. Auch geht es darum, ein finanzielles Risiko vom Verein abzuwenden.“

 

An den Vorbereitungen für das Festival im nächsten Jahr wird bereits aber gearbeitet. Alle für 2020 geplanten Veranstaltungen konnten ohne große Schwierigkeiten in das nächste Jahr übernommen werden. Jeder Künstler, jeder Verein und jede Band, auf die sich die Miskus-Fans in diesem Sommer hätten freuen können, haben auch für 2021 zugesagt. Deshalb stehen viele Termine im Veranstaltungsplan für das nächste Jahr bereits fest. Die für diese Saison im Vorverkauf gekauften Eintrittskarten können bei den Ticketanbietern / Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Für einige verschobene Veranstaltungen behalten die Tickets ihre Gültigkeit für die nächste Saison.

 

Das Miskus-Team bedauert sehr, dass es in diesem Jahr keinen Kultur-Sommer geben wird. Dennoch freuen sich die Mitarbeiter, Partner, Künstler, Unterstützer und die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer schon jetzt darauf, nach der überstandenen Corona-Krise im nächsten Jahr wieder viele Miskus-Besucher begrüßen und begeistern zu können.

 

Auf Wiedersehen zur 28. Saison 2021!

Graf Vitzthum und die Sache mit dem Holz

 

Was macht denn Graf Vitzthum bei der RHG in Rossau und hat das etwas mit einer Veranstaltung am 02. August im bezaubernden Schlosspark zu Lichtenwalde zu tun?

 

Das Team des Mittelsächsischen Kultursommers hat das mit der Kamera eingefangen. 

 

Drei Ellen Abstand

 

Nun ist Corona auch im ehrwürdigen Hause Vitzthum zu Lichtenwalde angekommen. Sehen Sie hier, was sich jüngst im schönen Schlosspark ereignet hat ... 

 

Tipp: Untertitel anschalten! Die Verständigung mit Masken war dazumal schon schwierig ...

 

Das Geheimnis der Schöps Plumps Pimpinella

 

Neulich auf der Märchenburg Kriebstein: Warum ist der Oberhofmeister nur so verzweifelt? Und warum muss der Leibkoch sein köstliches Menü umplanen? Und weshalb spaziert der Märchenkönig ganz allein über den verlassenen Schlosshof? Und was hat das alles mit der Schöps Plumps Pimpinella zu tun?