Programm 2021


 

Fête de la Musique

 

21.06.2021 | 14.00 - 22.00 Uhr | Mittweida, Rochlitzer Straße, Markt

 

 


Straßenmusikfestival zum ersten Mal in Mittweidas Innenstadt

 

Umsonst und draußen – unter diesem Motto steht die „Fête de la Musique“, die erstmals auch in der Innenstadt Mittweidas für ordentlich Stimmung sorgen soll. Bands, Tanzgruppen und Solokünstler werden zum Sommeranfang, 21. Juni 2021, auf mehreren Bühnen von der Rochlitzer Straße bis hin zum Marktplatz ihren großen Auftritt haben. Los geht es 14 Uhr, der Eintritt ist kostenfrei. 

 

Nachwuchsmusiker wollen die Bühne rocken

 

Die mittelsächsische Musikschule ist bei der Premiere in Mittweida mit zwei Döbelner Nachwuchsbands stark vertreten. Die jungen Rockmusiker von „Terrakotta“ und „Eoma“ werden genauso für Stimmung sorgen, wie die Harthaer Band „The Frogs“ oder die Dresdener Folkmusiker der Band „Seau Volant“. Der fliegende Eimer, das bedeutet Seau Volant auf Deutsch, hob übrigens zum ersten Mal im Jahr 2012 ebenfalls auf der „Fête de la musique“ in Dresden ab. Weitere Solokünstler, wie Tina Ertel, und die „Mittweidaer Linedance Gruppe“ sorgen beim Straßenmusikfestival für Rundum-Unterhaltung und Abwechslung. 

 

Hintergrund

 

Der frühere französische Kulturminister Jack Lang hatte die Idee zur „Fête de la Musique“, die 1981 in Frankreich erstmals real wurde und inzwischen weltweit Nachahmer findet. Mittlerweile gibt es das Musikfest weltweit in mehr als 540 Städten, in Deutschland sind es bereits über 50. Das Festival findet jedes Jahr am 21. Juni, dem kalendarischen Sommeranfang, statt. Regeln für die „Fête de la Musique“ gibt es nahezu keine: Wichtig ist nur, dass die Veranstaltung kostenfrei an einem öffentlichen Platz stattfindet – Genre, Art der Performance oder Herkunftsland der Musiker spielen keine Rolle.

Eine Veranstaltung der Stadt Mittweida.

 

Bildnachweis: Fete Mittweida Foto: Miskus